Oberhausener Kanu-Verein von 1928 e.V.
 

Kanusport im ♡ des Ruhrgebiets


Unser Sport

Jugend

Neugierig?

Aktuelles

Der Oberhausener Kanu-Verein von 1928 e.V.

93 Jahre Vereinshistorie
über 150 Mitglieder
viele Engagierte

Der OKV wurde im Jahr 1928 in einer kleinen Gaststätte in Oberhausen gegründet. Damit sind wir auch einer der ältesten Kanu-Vereine in Oberhausen.

Der Kanu-Wandersport ist sehr...

... naturnah

Beim ersten Gedanken an das Ruhrgebiet denken viele sofort an Kohle und Stahl. Doch vom Wasser aus zeigt sich unser Revier von der grünen Seite.

... entschleunigend

Im Zeitalter der Mobilität und der dauerhaften Erreichbarkeit ist es immer wichtiger Zeit für sich selbst zu finden und die inneren Akkus am Starkstrom aufzuladen. Auf dem Wasser hat man die beste Gelegenheit dazu.

... bunt

Die Vielfalt des Kanusports ist riesig. Egal ob alt oder jung, unerfahren oder erfahren. Alle Personen sind herzlichst willkommen.

... gemeinschaftlich

Was bringen einem die besten Erlebnisse, wenn diese alleine erlebt und mit niemandem geteilt werden?

Beim Oberhausener Kanu-Verein treffen sich aus diesem Grund viele Vereinsmitglieder um gemeinsam paddeln zu gehen und besondere Momente zu erleben.

Der Kanu-Wildwassersport ist sehr...

... actionreich

Hohe Wellen, Stromschnellen oder befahrbare Wehre: Für alle Personen ist das passende dabei, ob abenteuersuchend oder adrenalinsüchtig.

... nass

Egal ob auf dem Wasser oder in der Welle. Gerade im Wildwasser bleibt niemand trocken. Schwimmen nicht ausgeschlossen.

... vertrauensvoll

Nur gemeinsam wird man das Ziel erreichen. Dafür wird sich auf andere verlassen und sich gleichzeitig um andere gekümmert.

... sicher

Von den richtigen Paddeltechniken, übers Wasserlesen, bis hin zum Retten und Bergen. Diese Aktivitäten werden gelernt und regelmäßig aufgefrischt.

Kanusport zum Feierabend ...

... der optimale Start

Nach dem Feierabend das Boot schnappen und eine Runde auf dem Hausgewässer drehen. Der optimale Start in den Feierabend.

... zentral gelegen

Wir liegen mittig in Oberhausen. Das sorgt für kurze Wege und zu einem schnellen Start.

... einfach losfahren

Kein Gedanken über das Shuttlen machen, beziehungsweise lange Wege einplanen müssen. Einfach das Boot nehmen und direkt vor der Tür auf den Rhein-Herne-Kanal legen. Und auf geht's!

...Power Off!

Es ist wie ein Schalter: gerade auf Wasser und die Last des ganzen Tages fällt ab. Blick nach vorne und einfach abschalten!

Kanusport als Familie ...

... alle können dabei sein

Egal ob Mutter, Vater, Sohn, Tochter, Oma und Opa, der Kanusport ist für alle etwas. Und die Liste muss hier definitiv noch nicht Ende sein.

... gemeinsam Zeit verbringen

Im Alltag sieht man sich häufig nur noch auf dem Sprung. Der Kanusport bringt die Familie zusammen und das häufig in entspannter Atmosphäre.

... für alle etwas dabei

Währen die Einen lieber die Natur genießen und gemächlich voranpaddeln, können die Anderen sich zwischenzeitlich auch gerne Mal auspowern. Und für ein gemeinsames Schwätzchen wird sich immer die Zeit finden.

... die andere Art des Urlaubes

Gemeinsam in die Großstadt oder zum Bauernhof fahren, den Plan kennen viele. Aber warum nicht mal gemeinschaftlich zur Weser? Abwechslung ist garantiert und vom Wasser aus haben die Städte ihren ganz persönlichen Charm.

Auszeichnung: Aktiv für Familien

Der Deutsche Kanu-Verband zeichnet uns als "Aktiv für Familien" aus. Mit dieser Auszeichnung unterstreicht der DKV das offene und familienfreundliche Angebot und ehrt die Arbeit des Oberhausener Kanu-Vereins und das Engagement aller aktiven Mitglieder. Dafür sagen wir Danke!

Für die Vergabe der Auszeichnung hat der Deutsche Kanu-Verband den Verein in Hinblick auf 5 Schwerpunkten untersucht: Strukturelle Voraussetzung, Familienspezifischen Angebot, Engagement und Betreuung, Ehrenamt sowie Mitarbeitendenbildung und Öffentlichkeitsarbeit.

Jugend

In unserer Jugend wird der Spaß am Paddelsport, aber auch eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung sehr hoch gewichtet. Neben vielen Aktivitäten auf, im und am Wasser, geht die Jugend auch Klettern, Trampolin springen oder haben die eine oder andere außergewöhnliche Idee. Warum nicht?

Ein Beispiel: Der letzte Trainingstag bei Schneewetter, wurde erstmal zum booteln (Rodeln mit dem Boot) genutzt.

Elternfreie-Zeit oder doch lieber Familienfest?

Unsere Aktionen sind sehr vielfältig. Auf der einen Seite wollen wir den Kindern und Jugendlichen eine Gemeinschaft bieten, in welcher sie auch mal "Elternfreie Zeit" genießen können, aber auf der anderen Seite darf es gerne auch etwas familiär werden.

Doch nur weil die Eltern nicht immer dabei sind, wird die Zeit nicht allein verbracht. Verein bedeutet Gemeinschaft, das beinhaltet Vertrauen, Respekt und gegenseitige Hilfe.

Jugendlicher sein, heißt...

...maximal 26 Jahre jung sein. Damit richten wir uns an die Altersstruktur der Sportjugend NRW.

Jugendwarte, Übungsleiter:innen, Gruppenhelfer:innen, Jugendsprecher:innen...

Wer soll denn da noch durchblicken?

Jugendwarte | Die Organisatoren
Unsere Jugend ist eigenständig strukturiert und wird von den beiden Jugendwarten organisiert und verwaltet. Sie sind die Ansprechpersonen in Sachen Jugendarbeit im Verein.

Übungsleiter:innen | Die Engagierten
Die Übungsleitenden sind unsere Allrounder, deren Schwerpunkt auf der Durchführung des allgemeinen Trainingsbetriebes liegt. Unter deren Anleitung lernen unsere Kinder und Jugendlichen das Paddeln auf dem Rhein-Herne-Kanal und auf anderen Gewässern.

Gruppenhelfer:innen | Die Interessierten
Wenn Jugendliche Interesse am Trainingsbetrieb haben, dann versuchen wir diese mit einzubinden. Zudem bieten wir die Möglichkeit zum Besuchen einer Sporthelfer:innen-Ausbildung (ehemalig Gruppenhelfer:innen) an, in welcher das theoretische Grundwissen, aber auch einige praktische Tipps für den allgemeinen Trainingsbetrieb vermittelt wird.

Jugendsprecher:innen | Die Zuhörenden
Last but not least, gibt es in der Jugend noch das Amt der Jugendsprecher:innen. Unsere 4 Jugendvertretenden bilden zusammen mit den Jugendwarten den Jugendvorstand. Sie sind Ansprechpartner für kleinere Probleme, und werden genauso wie die Jugendwarte von der Jugend gewählt.

Wie es allerdings im Ehrenamt üblich ist, verlaufen die Grenzen der Aufgaben fließend und das Eine schließt das Andere nicht aus.

KIK-Zertifiziert

Seit Dezember 2018 sind wird sogar von der KanuJugend des Kanu-Verband NRW mit dem KIK-Zertifikat als kinderfreundlich ausgezeichnet. KIK steht für Kids im Kanu.

Mit dem KIK-Zertifikat werden Vereine ausgezeichnet, die in ihrer Kinder- und Jugendarbeit einen vom Verband erwarteten Mindeststandard haben. Dazu gehören neben den existierenden Jugendstrukturen, wie eine vorhandene Jugendordnung oder einen Jugendvorstand, ein großes Angebot für die großen und kleinen Kanuten. Dieses besteht einmal aus der sportlichen Ausbildung, aber auch aus alternativen außersportlichen Angeboten. Aber nicht nur die Arbeit, die im Verein ausgeführt wird, sondern auch die existierenden gültigen Lizenzen aller Übungsleitenden und Jugendleitenden werden dabei überprüft. Die Gültigkeitsdauer der Auszeichnung beträgt 4 Jahre.

Wir sind 2x profiliert!

Ende September 2017 haben sich einige Jugendwarte und Übungsleitenden von uns zusammengesetzt und sich mit der Kinder- und Jugendarbeit des Vereins auseinandergesetzt. Dieses wurde von der Geschäftsstelle des Kanu-Verbandes NRW begleitet und mit Materialien der Sportjugend NRW erarbeitet. Dabei wurden nicht nur die eigenen Strukturen und das Angebot betrachtet, sondern auch welche Stärken und Schwächen der Verein hat. Seitdem wird gemeinsam an diesen Themen weiter gearbeitet und ein reger Austausch mit dem Kanu-Verband NRW gepflegt. Nur wer sich selbst kritisch hinterfragt, der kann sich verbessern!

Im September 2021 ging es in die zweite Runde. Dabei haben wir uns nicht nur die selben Fragen gestellt um unser Profil zu aktualisieren, sondern wir wurden von unserer eigenen Jugend (vertreten durch zwei Jugendsprecher:innen) ausgefragt und analysiert.

Auszeichnung: Jugendfreundlicher Verein

Von der Sportjugend Oberhausen wurden wir für unsere kinder- und jugendfreundliche Arbeit mit der Auszeichnung "Jugendfreundlicher Verein" ausgezeichnet. Neben den strukturellen Gegebenheiten, das stattfindende Angebot, stehen auch die gültigen Lizensierungen aller teilnehmenden Übungsleitenden, Jugenleitenden und Helfenden im Schwerpunkt des Jugendfreundlichen Vereins sowie die Einsicht der Führungszeugnisse. Die Auszeichnung ist 4 Jahre gültig.

Neugierig?

Dir gefällt was wir machen? Du möchtest Teil der Gemeinschaft werden, oder einfach nur den Kanusport ausprobieren?

Dann schau vorbei!

Such dir unter den folgenden »Zeiten den passenden Termin aus und schnupper in unseren Sport. An diesen Tagen sind unsere Übungsleitenden anwesend und stehen dir mit Rat und Tat zur Verfügung.

Du bist unter 18?

Dann bring bitte beim ersten Mal ein Elternteil und eine Kopie deines Schwimmabzeichens mit. Aus Sicherheitsgründen muss dieses mindestens Bronze sein.

Du hast das Gefühl noch zu jung zu sein?

Wenn du Bronze hast, bist du es nicht. Früh übt sich.

Du hast das Gefühl zu alt zu sein?

Wirklich? Du bezeichnest dich als alt? Es ist nie zu spät zum Kanufahren.

Tasche schon gepackt?

Sportsachen, Schuhe die nass werden dürfen, eine Käppi, Sonnencreme oder Regenjacke, ein Handtuch, sowie Wechselkleidung sollten sich idealerweise darin befinden, solltest du keine Paddelkleidung haben.

Navi eingeschaltet?

Du findest uns hier: Lindnerstr. 8; 46149 Oberhausen

Noch weitere Fragen, oder dir passen die Zeiten nicht?

Dann tritt mit uns in Kontakt. Wir beißen nicht, versprochen!


Zum Kontaktformular

Unsere Zeiten

Ob Kanufahren, Kentern üben oder die Fittness im Hallenbad oder der Sporthalle stärken. Für alle ist etwas dabei. Und immer gilt: Keine Musterung, kein Leistungsdruck sondern Spaß, bitte! Im Sommer sind wir lieber auf dem Wasser unterwegs, aus diesem Grund finden einige Alternativangebote nur im Winter statt. Unsere aktuellen Zeiten sind:

Jugend

Montags und mittwochs von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr. Kein Training in den Ferien.

Schwimmen

Samstags von 17:45 Uhr bis 19:00 Uhr im Hallenbad Sterkrade. Nur während der Wintersaison.

Hallensport

Dienstags von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr in der Turnhalle Bertha-von-Suttner Gymnasium (Eingang Goethestr.).
 

Kentern

Treffen ist samstags um 10:15 Uhr am Vereinsheim. Ende ist gegen 13:30 Uhr. Nur während der Wintersaison.
 

Paddeltreff

Dienstags und freitags ab 17:30 Uhr (im Winter früher), sonntags um 08:00 Uhr, sowie nach Absprache.

Auszeichnung Aktiver Kanu-Verein

Für unsere Angebote sind wir mit der Auszeichnung "Aktiver Kanu-Verein" vom Deutschen Kanu-Verband ausgezeichnet worden. Mit der Auszeichnung bestätigt der DKV, dass der Verein ein Kinder- und Jgendanteil von mindestens 15% hat, die Bereitschaft zeigt neue Mitglieder aufzunehmen und mindestens eine Aktivität pro Woche anbietet.

Mitgliedsbeiträge

Die einen bezeichnen es als Geld, die anderen als Kronen oder Almosen. Für uns ist es die Möglichkeit euch etwas zu bieten. Dies beinhaltet ein regelmäßiges Training inklusive Bootsmaterial und Schwimwesten zum Ausleihen, ein großes Fahrten und Veranstaltungsangebot und nicht zu vergessen einen wunderschönen Ort um sich mit anderen zu treffen.

Unsere Beiträge seit Juli 2009:

MonatHalbjahrJahr
Erwachsen10,00 Euro60,00 Euro120,00 Euro
Partner:in5,50 Euro33,00 Euro66,00 Euro
6-14 Jahre4,00 Euro24,00 Euro48,00 Euro
15-18 Jahre6,00 Euro36,00 Euro72,00 Euro
Bootsplatz2,00 Euro12,00 Euro24,00 Euro

Die Aufnahmegebühr beträgt 20 Euro.

Der »Aufnahmeantrag kann alternativ auch im Verein abgeholt werden.

Ansprechpersonen

Personen aus dem Vorstand:

und weitere wichtige Mitglieder:


Kontakt

Mit Hilfe des Kontaktformulares hast du die Möglichkeit, uns schnell und unkompliziert zu erreichen.
Meine Kontaktdaten

Mein Thema / Meine Ansprechperson
Meine Nachricht

Sicherheitsabfrage und Erklärung

* Pflichtfelder


Aktuelles

Was gibt es Neues?

Unsere Informationen verschicken wir mittlerweie auch als E-Mail Newsletter an unsere Vereinsmitglieder. Bei Interesse bitte mit dem Vorstand in Kontakt treten.

Corona: Regeln im November 2021

24.11.2021 - Andreas (Update)
Liebe Vereinsmitglieder! Liebe Freunde des OKV!
Wie Ihr den Medien entnehmen konntet hat sich die pandemische Lage verschärft. In NRW gilt eine neue CoronaSchutzVerordnung.
Daraus ergeben sich für uns nachfolgende Regeln:
Es gilt die 2 G Regel. Es können nur noch Immunisierte (= geimpfte und genesene Personen) das Bootshaus betreten. Das gilt auch für alle anderen Aktivitäten unseres Vereins (Training etc.).
Ausnahmen gelten nur für Kinder bis einschließlich 15 Jahre, die über die Schule als getestet gelten.
Kontrollen behalten wir uns vor, bitte neben den Impfnachweisen auch Ausweispapiere bereithalten.
Die Hygiene- und Infektionsschutz-Standards im Alltag, die AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltag mit Maske) werden beibehalten.
Vor und nach dem Paddeln ist auf dem Vereinsgelände Mund-Nasen-Schutz zu tragen! Bitte den Mindest-Abstand (1,5 m Meter) jederzeit einhalten.
Selbstverständlich darf mit Krankheitssymptomen niemand das Vereinsgelände betreten.
Das dient dem Schutz aller Beteiligten. Eure Disziplin ermöglicht es Euch und allen anderen weiterhin unseren Sport auszuüben.
Auch unabsichtliche Verstöße gegen diese Regeln sind unbedingt zu vermeiden.
Mit sportlichem Gruß
Der Vorstand

Fahrtenprogramm 2022

21.11.2021 - Mark (Update)
Das bereits geplante Fahrtenprogramm 2022 kann ab sofort unter Termine eingesehen werden. Detailiertere Informationen zu den Fahrten werden rechtzeitig im Vorfeld mit der Anmeldung ergänzt.

Termine

Folgende bevorstehende Veranstaltungen sind von uns geplant.

Für weitere Informationen bitte auf die entsprechende Veranstaltung klicken.

Aktivitäten

Wer etwas erlebt hat, der hat auch etwas zu berichten.

Hoch in den Bäumen

30.10.2021
Trotz teilweise leichten Regenschauern haben sich ein paar unserer Jugendlichen nicht vom schlechten Wetter abhalten lassen und sind hoch in die Bäume geklettert. Gemeinsam mit anderen Vereinen der Bezirksjugend wurde der Samstag nachmittag sportlich verbracht.
Alle 28 Bilder ansehen

Jahreshauptversammlung 2021

24.10.2021
Nach der Corona bedingten Pause konnte am vergangenen Sonntag wieder die Jahreshauptversammlung stattfinden. Auf den Tagespunkten standen die üblichen Berichte der Vorstandsmitglieder sowie Neuwahlen und Ehrungen.

Ein größeres Thema der Berichte waren die Sanierungen am Bootshaus die sehr weit vorangeschritten sind und deren Finanzierung.

Gewählt wurde dieses Jahr der gesamte Vorstand. Kyra Bieber sowie Ralf Kleckers legten ihr Amt nieder und standen nicht mehr zu einer Wiederwahl zur »weiterlesen
Alle 38 Bilder ansehen

Schüss Ferien - Trainingsimpressionen

25.08.2021
Anbei einige Impressionen von unserem Jugendtraing während der 1. Schulwoche.
Alle 12 Bilder ansehen

Bezirksfahrt Lippe

22.08.2021
Bei trockenem Wetter ging es gemeinsam mit anderem Bezirksvereinen auf die Lippe. So gemütlich lässt sich das Wochenende ausklingen.
Alle 5 Bilder ansehen

Neue Impressionen – Vereinsfahrt Niers

01.08.2021
Nach vielen ausgiebigen Fahrten auf dem Rhein-Herne-Kanal ging es endlich wieder los. Nach langer Zeit stand die Niers von Schloss Wissen bis Goch auf im Fahrtenprogramm. Und für einige Mitglieder waren dies die ersten Erfahrungen außerhalb des Kanals. Fließendes Gewässer, idyllische Landschaft und zahlreiche Ruinen: Viele neue Impressionen vom Kanusport. War das herrlich.
Alle 4 Bilder ansehen